Dr.-Ing. Michael Voigt

Alter:

  • 59 Jahre

Familienstand:

  • verheiratet

Ich lebe im Ortsteil:

  • Großbeeren

Beruf / fachliche Kompetenz:

  • langjährige Erfahrung bei der Arbeit als externer Mitarbeiter in kommunalen und Bundeseinrichtungen.
  • Spezialist für Digitalisierungsprozesse und Sicherheit der Informationsverarbeitung.
  • umfangreiche Erfahrung als Kommunalpolitiker in Großbeeren.

Interessen, dafür engagiere ich mich:

  • Wenn ich nicht arbeite, dann koche oder wandere ich, arbeite auch im Garten oder am Haus und jede Woche geht es zum Sport und in den Tanzkreis.
  • Außerdem bin ich ein aktives Mitglied des Kulturvereins und fühle mich mitverantwortlich für die Organisation des Kleinbeerener Kultursommers und darüber hinaus arbeite ich im Projekt “historischer-pfad mit, welches sich mit der multimedialen Aufbereitung der Historie Großbeerens befasst.
  • Bisher wirkte ich im FBB (Freies BürgerBündnis).
  • Jetzt habe ich den Vorsitz für die Grünen/B90 in Großbeeren übernommen.

Was in Großbeeren für mich lebenswert ist:

  • Mehr als 30 Jahre lebe ich nun schon in Großbeeren und konnte miterleben, wie Großbeeren zu dem geworden ist, was wir heute sehen. Großbeeren ist für mich etwas Besonderes. Hier ist der Ort, wo ich die Vereinigung Deutschlands erlebt habe, wo meine Kinder aufgewachsen sind und wo ich mit meiner Frau alt werden will.
  • Großbeeren ist Vielfalt: Das Ganze ist mehr als nur die Summe der Teile. Jeder Ortsteil hat bereits heute eine eigene Charakteristik und das finde ich sehr spannend.
  • Großbeeren ist auch Wirtschaft: Dort haben sich nicht nur Unternehmen der Güterverkehrsbranche angesiedelt. Bei allen erkennbaren Problemen ist das GVZ aber auch der Motor für die wirtschaftliche Entwicklung.
  • Aber Großbeeren ist noch mehr: Als Wanderer habe ich bei meinen Wanderungen (u.a. mit der Wandergruppe Großbeeren) viele Natur-, Landschafts- und Technikdenkmale sowie schützenswerte Objekte auf unserem Gemeindegebiet z.T. neu kennen gelernt. Das erfahre ich jetzt wieder, bin ich doch in das Projekt “historischer-pfad” eingebunden.

Zukünftige politische Schwerpunkte:

  • Modernisierung der Verwaltung
  • Städtebauliche Gemeindeentwicklung
  • Integration der Ortsteile
  • Schutz und Erhalt unserer wertvollen Natur- und Erholungsräume
  • gemeinschaftliches Zusammenleben: Jugend und Senioren